Menu

GC Akademie

Die Förderung des Nachwuchses ist für den GC ein langfristiges Konzept zur Sicherung des Vereins, aber auch ein Beitrag zur Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung. Als verantwortungsvoller Verein war und ist dem GC der Nachwuchs besonders wichtig. Aus dieser Haltung heraus ist als gemeinsames Projekt aller 12 Sektionen die "GC Akademie" entstanden.

Die Qualität des Nachwuchses hängt direkt ab von der Qualität der diesen Nachwuchs ausbildenden Trainer/innen. Diese sind gut ausgebildet durch die Angebote von J&S, der Fachausbildungen der jeweiligen Verbände sowie durch die Lehrgänge von Swiss Olympic. Die GC Akademie will ergänzend dazu sportartübergreifende Ausbildungen anbieten in den Fachbereichen "Kommunikation", "Medizin" und "Übergriffe" - Bereiche, welche in der Praxis der Nachwuchstrainer/innen immer wichtiger werden. Die GC Nachwuchstrainer/innen sollen die Besten ihres Faches sein - auch in den nicht sportartspezifischen Disziplinen.

Die Akademie steht grundsätzlich allen in einer GC Sektion tätigen Nachwuchstrainer/innen offen. Die Anmeldung zu einem Modul erfolgt über die Nachwuchsverantwortlichen der Sektionen. Vorkenntnisse (J&S o.ä.) sind erwünscht, aber nicht obligatorisch. Über die Zuteilung von Plätzen bei zu grosser Nachfrage entscheidet die Akademieleitung nach Rücksprache mit den betroffenen Sektionen resp. deren Nachwuchsverantwortlichen.

Der Besuch des Moduls Übergriffe ist für alle GC-Nachwuchstrainer/innen obligatorisch. Es ist eine Einführungszeit von drei Jahren vorgesehen, bis alle diese Ausbildung absolviert haben.

Es findet in jedem Modul ein Leistungsnachweis statt. Dieser wird in Absprache zwischen dem Lehrgangsleiter und dem Dozenten festgelegt. Es wird vollständige Anwesenheit und aktive Teilnahme am Unterricht verlangt. Die Teilnahme ist für die Nachwuchstrainer/innen kostenlos.

Um die "GC Akademie Urkunde" zu erhalten, müssen total 3 Module besucht werden; dabei muss mindestens ein Modul aus jedem Fachbereich sein. Die Reihenfolge der Fachbereiche ist frei. Innerhalb eines Fachbereichs ist Modul 1 Voraussetzung für Modul 2. Bei bestandenen 3 Modulen wird den Teilnehmern eine Abschluss-Urkunde inkl. ein "Diploma Supplement" ("Zertifikat der GC Akademie") überreicht.

Es können auch einzelne Module besucht werden. Dafür wird eine Bestätigung abgegeben.